Teilerwerb einer Anlage

headmotiv-kapitalanlage

Teilerwerb einer Anlage

Beteiligung an einem Solarpark

Solaranlagen gehen nach der Inbetriebnahme an das Stromversorgungsnetz und werden 20 oder mehr Jahre betrieben. In dieser Zeit liefern die Solaranlagen fest kalkulierbare Erträge. Solaranlagen, die fertig aufgestellt sind, werden daher typischerweise von langfristig orientierten Investoren, wie Versicherungen, Banken und Fondgesellschaften erworben und betrieben. Die Finanzierung erfolgt in der Regel mit einem Eigenkapitalanteil von 15% bis 30%, das Fremdkapital wird durch langfristige Kredite oder Leasingverträge dargestellt.

Der sicherheitsorientierte Anleger investiert in fertiggestellte Solaranlagen, die sich am Stromnetz befinden. Dadurch vermeidet er sämtliche Risiken der Genehmigungs- und Bauphase. Außerdem profitiert er von Mängelbeseitigungen und Optimierung, die in den ersten Monaten des Betriebes der Anlage durchgeführt werden.

Eine übliche Form der Investition in eine Solaranlage oder einen Solarpark heutzutage ist die Beteiligung an einer Solaranlage ab ca. 100.000 € Eigenkapital. Diese Arte der Inversion ist dann zu empfehlen wenn die Inversion in ein komplettes Solar Projekt die finanziellen Mittel übersteigt, oder sich der Investor nicht selber um den Betrieb der Anlage kümmern möchte.

Der Erwerb von Anteilen an einem Solarpark oder einer Solardachanlage erfolgt üblicherweise über eine direkte Beteiligung, z.B. an einer deutschen KG oder im Spanischen PV- Markt über den Erwerb einer spanischen S.L. (GmbH). Hierbei erwirbt man Anteile an einem existierenden Solarpark, die dabei zu erzielende Renditen liegen in Höhe von ca: 6%-10+% p.a.

Gewinne aus Solaranlagen

Die Gewinne aus der Beteiligung unterliegen den persönlichen Besteuerungsgrundlagen der einzelnen Investoren. Weiterhin gibt es je nach Land interessante steuerliche Sonderabschreibungen, die genutzt werden können. Dadurch lassen sich teilweise die Eigenkapitalanteile durch ersparte Steuern darstellen. Solar Partner gibt keine steuerlichen Auskünfte, diese müssen Investoren mit ihren Steuerberatern erörtern.

Aktuelle Beteiligungen

Eisfeld2

Solar Partner hat regelmäßig Anlagen, die privaten Investoren angeboten werden. Viele Anleger investieren jährlich wiederkehrend immer wieder in neue Projekte. Aus Gründen der Vertraulichkeit können die meisten Anlagen nicht öffentlich beschrieben werden. Bitte sprechen Sie uns an. Wir werden Ihnen ein aktuelles Angebot machen.

Die Liste ist unvollständig, da aus Gründen der Vertraulichkeit die meisten Anlagen aus dem Bereich „Private Placement“ nicht öffentlich beschrieben werden können. Bitte sprechen Sie uns individuell an. Wir werden Ihnen ein aktuelles Angebot machen.

Kontakt Deutschland

Büro München

+49 89 381 5395-60

Bitte geben Sie den Sicherheits Code in das unten stehende Feld ein!

captcha