Kapitalanlage

solar-partner-kapitalanlage-head

Eine Solar Investition ist in jedem Fall höchst lukrativ

Eine Investition in eine fertige Solaranlage zeichnet sich durch eine hohe Rendite und hohe Sicherheit aus. Durch die Zuverlässigkeit der Sonneneinstrahlung sowie der staatlich langfristig garantierten Stromvergütungen ist eine Solarpark Investition vielen Kapitalanlagen, wie Altersvorsorge und Nachlassplanung, traditionellen Lebens- und Rentenversicherungen überlegen.

Das ist auch der Grund warum Versicherungs- und Finanzinstitute heute die größten Investoren für Solarenergie sind. Für den privaten Anleger gibt es ebenfalls Beteiligungen an Publikumsfonds, ab 10.000 €. Solar Partner ist allerdings nicht für Privatanleger aktiv.

Möglichkeiten der Investition

Empfehlung: ab 250.000 € Eigenkapital

1

Erwerb einer ganzen Solaranlage

Erwerb einer eigenen Solaranlage – Dächer oder Freiflächen. Sinnvoll sind Dachanlagen ab 250 kW oder Freilandanlagen ab 2 MW. Der Erwerber stellt Eigenkapital und i.d.R. die Bankfinanzierung. Hohe Einflussnahme auf den operativen Betrieb; volle Entscheidungsfreiheit. Anlagen in sonnenreichen Regionen, z.B. Spanien/Italien, erwirtschaften höhere Renditen als deutsche Anlagen.

Weitere Informationen
2

Erwerb eines Anteils

Erwerb eines Anteils von einem fertiggestellten deutschen Solarpark mit einer kleinen Zahl von Mitgesellschaftern (Club Deal). Typische Anlagengröße 3-10 MW. Bankfinanzierung vorhanden, Renditen auf Eigenkapital zwischen 9% und 12%.

Weitere Informationen

Kontakt Deutschland

Büro München

+49 89 381 5395-60

Bitte geben Sie den Sicherheits Code in das unten stehende Feld ein!

captcha