Solaranlagen Spanien

solar-partner-spanien-haeder

Solaranlagen Spanien

Solarparks in Spanien

Als sonnenreichstes Land der EU mit einer demokratischen  Grundlage, in der EU integriert, wurde Spanien ein Vorreiter in dem Markt erneuerbarer Energien. Mit Photovoltaikmodulen in die spanische Sonne zu investieren ist wieder eine attraktive Möglichkeit. In den Jahren 2006 bis 2010 war Spanien sprunghaft zum weltweit größten Markt von Freilandanlagen aufgestiegen. Dieses wurde durch hohe gesetzlich geregelte Tarife von bis zu 46 Cent pro kWh stimuliert. Stückweise wurden die Tarife durch die Gesetze RD 661, RD 1578, RD 14 zurückgefahren, bis es seit August 2012 zu einem vollkommenden Aussetzen der Förderung gekommen ist. Obendrein hat die spanische Regierung sogar auf die bereits angeschlossenen Parks Höchstgrenzen für die Menge des geförderten Stroms eingeführt und danach noch die Rendite des gesamten Solarparks begrenzt. Diese Maßnahmen haben zu einer erheblichen Einbusse der Rentabilität geführt und dazu, dass einige Investoren ihr Eigenkapital praktisch verloren haben.

Chancen im Zweitmarkt

Die vielen angeschlossen Solarparks wurden durch private Investoren oder Fonds realisiert. Nach der Einschränkung der Vergütung sind viele Eigentümer in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten, die Parks befinden sich jetzt zum Teil bei den Banken. Dort wurden diese bereits wertberichtigt und sind nach Gründung der spanischen Bad Bank an diese übertragen worden. Mehrfach wertberechtigt bieten diese Parks jetzt wieder eine neue Chance für Investoren allerdings natürlich auf einem ganz anderen Preisniveau. Grosse internationale Investoren investieren jetzt wieder Spanien und zeigen damit ein Vertrauen in die zukünftige Entwicklung des Landes. Solar Partner hat durch die jahrelange Präsents am spanischen Markt exzellente Kontakte zu Banken und Politik. Solche hier beschrieben Gelegenheiten erfordern eine hohe Diskretion und vorsichtiges Vorgehen in den Verhandlungen. Sprechen Sie uns an!

Neue Solaranlagen Projekte in Spanien

Derzeit werden verschieden grosse Projekte in Spanien umgesetzt die ohne Förderung auskommen und den Strom direkt verkaufen. Durch die hohen Sonnen Einstrahlwerte in Südspanien und die stark gefallenen Preise für die Erstellung von Solarparks wird Spanien damit wieder zum Vorreiter der nächsten Generation von Solarparks. Wir sind in einige neue Projekte unmittelbar involviert. Unsere in Spanien ansässigen Partner beraten Sie fachkundig.

Kleinere selbstgenutzte Dachanlagen

Die ständig steigenden Strompreise für Privathaushalte von bis zu 23 Cent pro kWh machen Dachanlagen ohne Förderung und Abgabe an den Energieversorger heute schon rechenbar. Die Investition amortisiert sich nach 5-7 Jahren! Gerade jetzt entsteht in Spanien ein Markt für solche kleinen Anlagen, jedoch wird dieser zur Zeit noch durch die gesamtwirtschaftliche Lage der privaten Haushalte in der Entwicklung gedämpft. Die Zukunft ist es auf jeden Fall, eine Solaranlage wird in einigen Jahren genauso selbstverständlich sein wie eine Heizung oder Klimaanlage. Solar Partner ist mit einigen Herstellern von Komponenten derzeitig im Gespräch für die Markteinführung entsprechender Konzepte.

Angebote Solaranlagen und Solarparks in Spanien

Wegen der sich ändernden Gesetzeslage und den damit verbundenen garantierten Vergütungen können wir keine Solar Angebote in Spanien öffentlich beschreiben. Durch die langjährige Tätigkeit in Spanien haben wir Kenntnisse der Anlagen und Zugang zu den Verkäufern. Viele Verkäufer und Banken sind sehr motiviert zu verkaufen. Bitte sprechen Sie uns dann damit wir Sie beraten können.

Kontakt Deutschland

Büro München

+49 89 381 5395-60

Bitte geben Sie den Sicherheits Code in das unten stehende Feld ein!

captcha