Conto Energia IV News

Conto Energia IV News

Das Conto Energia IV sieht ab Juni bis zum Ende der Jahres 2011 eine monatliche Degression der Fördertarife vor. Ab 2012 erfolgt eine halbjährliche Absenkung. Die Förderhöhe richtet sich nach der Anlagengröße und hängt zusätzlich davon ab, ob PV-Module auf Gebäuden oder im Freiland installiert werden. Höchstfördersätze gelten für kleine Anlagen und Dachanlagen. Die Vergütungen werden für 20 Jahre ausbezahlt und bleiben währenddessen konstant. Anlagenbetreiber erhalten zusätzlich zu der Einspeisevergütung noch Einnahmen aus dem Stromverkauf. Erst ab 2013 soll ein neuer Einheitstarif die bisherige Trennung in Stromverkauf und Einspeisevergütung ablösen. Weitere wichtige Punkte im neuen Conto Energia IV betreffen Vergütungs-Prämien für spezielle Anlagen. Eine zusätzliche Prämie in Höhe von 0,05 €/ kWh gibt es u.a. für Anlagen, die auf sanierten Asbest- und Eternitflächen gebaut werden, sowie einen Bonus von 5% für Anlagen auf Industriegebieten, Steinbrüchen und Mülldeponien. Einen weiteren Bonus von 10% erhält der Anlagenbetreiber, wenn mindestens 60% der eingesetzten Komponenten aus der europäischen Union stammen.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen